Auflösen von Ahnen-, Karma- und Familienbande in Rosenheim

-

Frei und selbstbestimmt leben

Oft stehen wir unseren Beziehungen, der Familie, beruflichen Konflikten oder schwierigen Lebenssituationen hilflos gegenüber. Ängste, Zweifel, Schuldgefühle oder Wut sind dabei die Begleiter, obwohl wir uns doch einfach nur Harmonie und Liebe wünschen, und gute, erfüllte Beziehungen leben wollen.

Der häufigste Beziehungskiller ist jedoch nicht eine unüberwindliche Kluft, emotionale Verletzung oder schmerzhafte Missverständnisse, sondern tiefsitzende Verhaltensmuster, die wir, ohne es zu wissen, aus unserer Kindheit, dem Ahnen- oder Familienfeld, manchmal sogar aus früheren Leben mit uns herumschleppen. Da wir stets nach diesen unbewussten Einflüssen handeln, ziehen wir immer wieder die gleichen Erfahrungen in unser Leben.

Dabei geht es nicht um karmische Schuld, sondern vielmehr um energetische (Ver-)Bindungen, die durch Glaubenssätze, Memen, Prägungen, Versprechen oder Schwüre entstanden sind. Das Verstehen und Erkennen unbewusster Identifikationen, übernommener Emotionen und der Wiederholungsdynamik ist der erste Schritt, um die innere Ordnung des eigenen Beziehungssystems zu klären. Dazu gehört auch die Vergebung und Aussöhnung mit Vater und Mutter sowie anderen wichtigen Bezugspersonen.

Sind wir nun bereit, die wahren Ursachen eigenverantwortlich anzuschauen und aufzulösen, uns zu entbinden und unsere eigene Energie und Wahrheit zu leben, entsteht ein freier Raum, der sich dann mit neuen Erfahrungen und Liebe füllen kann.

Anwendungsmöglichkeiten: Effektive Hilfe zur Selbsthilfe als Konfliktlösung in Partnerschaften, Gemeinschaften, Unternehmen, Schulen usw., in therapeutischen Arbeitsbereichen, in sozialen, pädagogischen, seelsorgerischen und beratenden Tätigkeiten.

Methoden: Erkenntnisse der Tiefenpsychologie, spirituelle Vergebungsarbeit, Auflösung- und Transformationstechniken.

Ziel dieses Wochenendes ist es, einen neuen Schritt in Richtung eines freien, glücklicheren und selbstbestimmten Lebens zu tun.

Mitzubringen sind Schreibzeug und ein paar bunte Stifte.

 

Termin:

10. + 11. November 2018

Dauer: 

Sa + So, 10 - 18 Uhr

 

Preis: 

250,00 Euro pro Person

 

Ort: 

Paracelsus Schule Rosenheim, Salinplatz 15, D-83022 Rosenheim

 

Anmeldung bitte direkt bei der Paracelsus Schule Rosenheim, Frau Steinbach, Tel.: 08031-21 91 24, Mail: rosenheim@paracelsus.de 

Zurück